Camp junge Jäger

Den Brocken bezwingen, auf Pirsch gehen im Forstbetriebes Oberharz, am Feuer sitzen und Stockbrot rösten, den Wald und die Ökosysteme im Oberharz kennenlernen.

Ein ganzes Wochenende Natur pur mit Jägerinnen und Jägern zwischen 18 und 30 Jahren. Die Landesjagdverbände der neuen Länder veranstalten vom 18. bis 20. Juli 2014 erstmalig ein Camp für junge Jäger im Harz. Daunenbetten, Badewanne und gepressten Orangensaft am Morgen gibt's nicht dafür jede Menge Spaß unter freiem Himmel und jagdliche Aktivitäten. Die Unterkunft erfolgt selbst im Zelt auf dem Campingplatz Elbingerode. Am ersten Abend gibt es wieder ein zünftiges Grillfest mit lokalen Spezialitäten und am nächsten Morgen heißt es auf mit der Brockenbahn von Drei-Annen-Hohne nach Schierke und von dort durch den Nationalpark Harz rauf zum Brocken. Die Tour ist eine der schönsten in Sachsen-Anhalt. Zurück im Camp geht es dann zum Abendansitz im Revier des Forstbetriebes Oberharz mit anschließendem Schüsseltreiben.

Das ausgefüllte Anmeldeformular ist bis zum 15. Juni 2014 an die Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt zu schicken. Der Unkostenbeitrag für Lunchpaket, Grillrunde und Frühstück beträgt 45 Euro. Erst bei Überweisung der Unkosten wird der Platz reserviert.

Anmeldung
Ansprechpartner: Silke Schindler
Mail: ljv.sachsen-anhalt@t-online.de
Tel: 039205 417570
Kontonr.: 6106489
BLZ: 81093274 Volksbank-Magdeburg


Treffpunkt und Ablaufplan werden nach der Anmeldung bekannt gegeben.